24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Neue Gasdruckregelanlage in Maschen

30.07.2019

ElbEnergie tauscht Gasdruckregelanlage in der Gemeinde Seevetal aus und investiert hierfür 225.000 Euro.

Der Netzbetreiber ElbEnergie tauscht ab dieser Woche die Gasdruckregelanlage auf dem Schulhof der Grundschule Maschen aus. „Wir haben diese Arbeiten bewusst in die Sommerferien gelegt, um Einschränkungen auf den Schulbetrieb zu umgehen“, erläutert der zuständige Projektmanager Daniel Klingberg von ElbEnergie. Für dieses Bauprojekt werden rund 225.000 Euro investiert.

In der Gasdruckregelanlage in der Schulstraße wird das Erdgas aus dem Hochdrucknetz in eine geringere Druckstufe zur Versorgung der angeschlossenen Haushalte sowie der Grundschule heruntergeregelt.

Für die Aufstellung der neuen Gasdruckregelanlage mussten auf dem Schulhof vorrübergehend einige Spielgeräte entfernt werden. „Wir planen, die Tiefbauarbeiten während der Sommerferien abzuschließen, sodass der Spielplatz sobald wie möglich wieder genutzt werden kann“, so Klingberg. Im August 2019 soll die neue Gasdruckregelanlage in Betrieb gehen.

Während der Anlieferung der neuen sowie beim Abtransport der alten Gasdruckregelanlage – jede ist rund 25 Tonnen schwer – kommt es in dieser Woche zu Einschränkungen auf dem anliegenden REWE-Parkplatz in der Schulstraße. „ElbEnergie bemüht sich, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten“, betont Klingberg.